×
Weekly Auctions of Exceptional Items
0 selections
Log In
0 selections
lots of lots
Lot 0148
Josef Andreas Weiß "Marktplatz in Bacharach". 1842.
Watercolour auf Velin. In Tusche signiert "J. Weiß" u.li. In Blei betitelt und datiert o.re. Passepartout recto in Blei mit Daten zum Künstler bezeichnet, verso bezeichnet "Collect. Dr. med. Noesske/ Breslau.".

Provenienz: Privatbesitz Dresden, vormals Nachlaß Arthur Wagner, Dresden, Inhaber der Kunsthandlung Richter, Prager Straße in Dresden bis zur Ausbombung 1945. Bildrand re. mit vier Papierläsionen. Bildrand u. deutlich knickspurig. Ecke u.re. gestaucht.
size: 26,1 x 21,6 cm.

Josef Andreas Weiß "Marktplatz in Bacharach". 1842.
Aquarell auf Velin. In Tusche signiert "J. Weiß" u.li. In Blei betitelt und datiert o.re. Passepartout recto in Blei mit Daten zum Künstler bezeichnet, verso bezeichnet "Collect. Dr. med. Noesske/ Breslau.".

Provenienz: Privatbesitz Dresden, vormals Nachlaß Arthur Wagner, Dresden, Inhaber der Kunsthandlung Richter, Prager Straße in Dresden bis zur Ausbombung 1945.
Maße: 26,1 x 21,6 cm.


Josef Weiß
1814 Freising – 1887 Münster
Hofmaler in St. Petersburg, Russland. Schüler von Simon Quaglio (1795—1878). 1839 durch Max Eugen von Leuchtenberg zum Hofmaler ernannt und später nach St. Petersburg beschieden. Aufenthalt ebenda bis 1852.

Condition

Bildrand re. mit vier Papierläsionen. Bildrand u. deutlich knickspurig. Ecke u.re. gestaucht.

Buyer's Premium

  • 23%

Josef Andreas Weiß "Marktplatz in Bacharach". 1842.

Estimate €800 - €950Mar 9, 2013