logo
Weekly Auctions of Exceptional Items
Log In
lots of lots

Pfosten, "toguna"

placeholder

Other Popular Items

placeholder
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit
Jul 21
placeholder
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit
Jul 21
placeholder
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit
Jul 21
placeholder
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit
Jul 21
placeholder
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit
Jul 21
placeholder
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit
Jul 21
Lot 0021
21
Pfosten, "toguna"
Dogon, Mali
H 137,5 cm.

Provenienz:
- Maud und Rene Garcia, Galerie 62, Paris (1981).
- Rudolf und Leonore Blum, Zumikon.
Publiziert:
Blum, Rudolf (2007). Sammlung Rudolf und Leonore Blum. Band 3 A. Zumikon: Eigenverlag. Nr. 165.
In den meisten Dogon-Doerfern gibt es mindestens eine ueberdachte Versammlungsstaette (toguna). Das mehrschichtige Reisigdach eines solchen "Palaverplatzes" wird von einer Vielzahl gegabelter Pfeilern gestuetzt zu denen auch vorliegender gehoerte.
In dieser Art Freiluft-Konferenzraum treffen sich die Maenner um zu diskutieren, wichtige Entscheide zu treffen oder auch nur um sich auszuruhen. Aufgrund der absichtlich niedrigen Bauweise muessen die Treffen jeweils sitzend abgehalten werden, womit sich keiner der Teilnehmer ueber einen anderen erheben kann. Damit ist angeblich auch ein Verhandeln ohne Handgreiflichkeiten garantiert, denn wenn sich einer der Anwesenden ueber Mass enerviert und aufspringt, wird ihn der Stoss an die Decke schnell zur Raison bringen.
Weiterfuehrende Literatur:
Leloup, Helene (1994). Statuaire Dogon. Paris: Editions Amez.
CHF 5 000 / 10 000
EUR 4 600 / 9 200

Buyer's Premium

  • 25% up to CHF 100,000.00
  • 20% up to CHF 200,000.00
  • 20% above CHF 200,000.00

Pfosten, "toguna"

Estimate CHF 3,500 - CHF 7,000Nov 12, 2016