×
Weekly Auctions of Exceptional Items
0 selections
Log In
0 selections
lots of lots
Lot 0017
17
Maske, "mbuya"
Pende, DR Kongo
H 26 cm.

Provenienz:
Nachlass R. Rinderknecht, 1938 in Situ erworben.
Mbuya genannte maennliche Gesichtsmaske aus dem reichen Repertoire der Pende-Tradition.
Urspruenglich hatten solche Masken rituelle Funktionen und waren Mittler zwischen den Kraeften des Dies- und des Jenseits, z.B. waehrend der Knaben-Initiation als Erscheinungsform der Ahnengeister. Heute treten sie eher bei allgemeinen Festen auf um die Anwesenden mit kleinen Szenen zu unterhalten und damit den sozialen Zusammenhalt der Gesellschaft zu foerdern.
Weiterfuehrende Literatur:
Sousberghe, Leon (1958). L'art Pende. Gembloux: Editions J. Duculot.
CHF 1 000 / 2 000
EUR 940 / 1 880

Buyer's Premium

  • 0%

Maske, "mbuya"

Estimate CHF 1,000 - CHF 2,000Mar 18, 2017