×
Weekly Auctions of Exceptional Items
0 selections
Log In
0 selections
lots of lots
Lot 0053
Bürk's "Kollektor" Adding Machine, c. 1910
Manually-operated machine by Württembergische Uhrenfabrik Bürk Söhne, Schwenningen, with four control-wheels instead of keys (number 1, 3, 4 and 5), the other digits typed by double movements in rapid succession. The machine was designed by Richard Bürk for operation with the left hand only. - We know of only 2 other machines of this type worldwide. Complete with its original wooden base and lid. - Very good working condition!

Bürks Addiermaschine "Kollektor", um 1910
Manuelle einziffrige Additionsmaschine der Württembergischen Uhrenfabrik Bürk Söhne, Schwenningen, mit vier Wählrädern (1, 3, 4 und 5). Die übrigen Ziffern sollten durch mehrfaches Betätigen der betreffenden Wählräder eingestellt werden. Zehnstelliges Resultatwerk im Schlitten, mit Löschung rechts und Fingermulde zum Anheben und Versetzen des Schlittens. Rechnet immer nur auf einer Stelle, die vom Zeigefinger neben der "5" markiert wird. Zehnerübertragung. Direkte Resultatwerkeinstellung durch Knopf an linker Gehäuseseite. Umschaltung auf "Subtraktion" durch Herausziehen dieses Knopfes. Nach Vorstellung des Erfinders Richard Bürk sollte die Maschine nur mit der linken Hand bedient werden. - Literatur: Ernst Martin, "Die Rechenmaschine …", 1925, S. 242-248. - Nach DRP-Nr. 197452, 202918 und 217014. - Äußerst seltenes Sammlungsstück, uns sind nur zwei weitere Exemplare weltweit bekannt! Mit Original-Holzkasten! Sehr attraktive Rarität!

Start Price: EUR 1800

Condition

(2/2)

Starting Bid

€1,800.00

Buyer's Premium

  • 24.3%

Bürk's "Kollektor" Adding Machine, c. 1910

|
Estimate €3,500 - €5,000
|Sell a Similar Item
Bidder
Bid
Internet Bid
€4,400.00
Competing Bid
€4,000.00
Internet Bid
€3,700.00
Competing Bid
€3,400.00
Internet Bid
€3,100.00
Competing Bid
€2,800.00
Internet Bid
€2,500.00
Starting Bid
€1,800.00
Otto-Hahn-Str. 10
Koeln, 50997
Germany
Ask a Question|