×
Weekly Auctions of Exceptional Items
0 selections
Log In
0 selections
lots of lots
Lot 0131
Exlibris - Sammlung Hanusch
Fingesten, Michel (nach)
Zwei Druckplatten (Klischee) zu den originalen Graphiken des Exlibris für Marco Birnholz (und) Eigenexlibris: Prosit Michel Fingesten wünscht ein frohes 1924. Metall, 12,9 x 7,8 cm und 12,1 x 7,8 cm. Eine in der Platte monogrammiert MF.
Vgl. Deeken 62. - Michel Fingesten (1884-1943) entwarf das Exlibris für den Wiener Apotheker und Bibliophilen Marco Birnholz (1885-1965). Dieser besaß selbst eine umfangreiche Exlibrissammlung (ca. 25.000 Stück) und beauftragte verschiedene Künstler mit Exlibrisgestaltungen für ihn. - Die Oberfläche der Platte an wenigen Stellen minimal korrodiert, insgesamt sehr gut. - Erotische Exlibrisplatte von Fingesten für ihn selbst zum Jahresbeginn 1924. Monogrammiert. - Dabei: 8 Exlibrisabzüge, davon 3 sign. Herta Heeren, Wim van der Kuylen, Johanna Pietronella Henderika van der Kuylen, Eigenexlibris M. Fingesten, Lenze, Kitty Aschenbach, 2 verschiedene Exlibris für G. Botta. - Dabei: Exlibrisabzug von Peter Fingesten: Bolaffio. L'Italia è un Sogno. In der Platte signiert und datiert 47 sowie außerhalb der Platte signiert.

Starting Bid

€200.00

Buyer's Premium

  • 21.5%

Fingesten, Michel (nach) Zwei Druckplatten (Klischee)

Auction ended on Fri, Mar 23, 2018
|
Estimate €300 - €600
|Sell a Similar Item
Bidder
Bid
Internet Bid
€280.00
Competing Bid
€260.00
Internet Bid
€240.00
Competing Bid
€220.00
Internet Bid
€200.00
Starting Bid
€200.00
Interested in this item?Save to 'Saved Items' to access later.