×
Weekly Auctions of Exceptional Items
0 selections
Log In
0 selections
lots of lots
Lot 0129
Großer Pokal mit Allegorien auf die Religionsfreiheit Schlesien, um 1830 Farbloses, in verschiedenen Schlifftechniken flächenfüllend und aufwendig verziertes Glas. Auf der glockenförmigen Kuppa zwei Medaillons mit geschnittenen, figürlichen Allegorien nach einer Medaille von P.H. Müller von 1707 betreffend die Sehnsucht der Protestanten in Schlesien nach Religionsfreiheit: sitzende Hoffnung auf einer Schnecke bzw. Glaube, Trauer/Züchtigkeit und Gerechtigkeit vor einer Pyramide mit Schild. Umschriften ''DIE HOFFNUNG BESRER ZEITEN WENN KOMMT SIE'' bzw. ''SIE FRAGT NACH GUTEN LEUTHEN WO SIND SIE''. Standkanten min. best. H. 25,5 cm Die Altranstädter Konvention wurde am 1. September 1707 im Schloss zu Altranstädt zwischen Karl XII. von Schweden und Kaiser Josef I. geschlossen. Der Kaiser musste darin die Glaubensfreiheit für Schlesien gewähren. Den schlesischen Protestanten wurden 120 ihrer ehemaligen Kirchen zurückgegeben und der Bau von sechs Gnadenkirchen in Sagan, Freystadt, Hirschberg, Landeshut, Militsch und in Teschen gestattet. (Quelle: Wikipedia)

Buyer's Premium

  • 33%

Großer Pokal mit Allegorien auf die

Estimate €600 - €800Jun 30, 2018
Elbinger Str. 11
Heilbronn, 74078
Germany
Ask a Question|