logo
Weekly Auctions of Exceptional Items
0 selections
Log In
0 selections
lots of lots
Lot 0562
"Cuisinier" (Drunken Chef) Musical Automaton by Gustave Vichy, c. 1890
With papier-mâché head, articulated eyelids and jaw, metal hands (missing one finger) holding a bottle of Madeira and a large copper pan, going-barrel movement in the body, velvet-covered base and brass plaque: "Déposé G.V. Paris", in cream satin chef's costume trimmed with mother-of-pearl buttons, matching hat and apron, height 25 in. (63,5 cm) including hat, cat and pan age-appropriately replaced, figure, paint surface and movement sympathetically restored, good working condition. With steel key and "acorn" stop/start. - References: Bailly, "Automata, the Golden Age", pp. 88, 246; Auction Team Breker, 24 November 2012, lot 527, for a similar piece. - The chef lowers his eyelids haughtily, lifts the bottle to his lips and tilts back his head while his mouth moves as though drinking. Meanwhile the lid of the pot opens and a white kitten emerges, sticks out its tongue and descends again before the chef has time to notice. - Although rarely intended as children's playthings, automata were often inspired by childhood themes. The "Cuisinier" by Gustave Vichy is a good example of an automaton based on a nursery rhyme - the story of "La Mère Michel" and her unfortunate cat, which is cooked and served by her neighbor, the rascally chef Lustucru. In Vichy's retelling of the story, the cat is decidedly more animated!

Musik-Puppenautomat "Der betrunkene Küchenchef" von Vichy, um 1890
Hersteller: Gustave Vichy, Paris. Kopf aus Papiermaché, Lider und Unterkiefer sind beweglich, Hände aus Metall (ein Finger fehlt), in der rechten Hand eine Flasche Madeira und in der linken Hand einen kupfernen Kochtopf haltend. Federwerkmotor, Mechanik und Walzenspielwerk befinden sich im Korpus der Puppe. Auf mit Samt bezogenem Sockel mit Messing-Plakette "Déposé G.V. Paris", in cremefarbenem Satin-Kochanzug mit Perlmutt-Knöpfen, passender Mütze und Schürze, Gesamthöhe 63,5 cm, Katze und Topf dem Original entsprechend ersetzt, Farbe und Mechanik sorgfältig restauriert, in gut funktionierendem Zustand. Mit Stahl-Schlüssel und eichelförmigem Starthebel. - Referenzen: Bailly, "Automata, the Golden Age", S. 88 und 246; Auction Team Breker, 24. November 2012, Lot 527, für einen ähnliche Automaten. - Der Chefkoch ssenkt hochmütig die Augenlider, hebt die Flasche an die Lippen und neigt den Kopf, während sich sein Mund bewegt, als würde er trinken. Währenddessen öffnet sich der Deckel des Topfes und ein weißes Kätzchen taucht auf, streckt die Zunge heraus und verschwindet wieder, bevor der Chef Zeit hat, es zu bemerken. - Automaten sind selten als Kinderspielzeug gedacht, sie wurden jedoch oft von Kindheitsthemen inspiriert. Der "Cuisinier" von Gustave Vichy ist ein gutes Beispiel für einen Automaten, der auf einem Kinderlied basiert - die Geschichte von "La Mère Michel" und ihrer unglücklichen Katze, die von ihrem Nachbarn, dem gierigen Koch Lustucru, gekocht und serviert wird. In Vichys Nacherzählung der Geschichte wirkt die Katze entschieden lebhafter! Youtube

Start Price: EUR 6500

Watch and Listen on:
Youtube.com/AuctionTeamBreker


Condition

(3+/2-3)

Buyer's Premium

  • 26.8%

"Cuisinier" (Drunken Chef) Musical Automaton by Gustave

Estimate €8,000 - €12,000May 18, 2019