lots of lots
This listing has sold.

Canon EF 1200mm f/5.6 L

item-108546809=1
item-108546809=2
item-108546809=3
item-108546809=4
item-108546809=5
item-108546809=6
item-108546809=7
Canon EF 1200mm f/5.6 L

Lot 0242 Details

Description
Canon beschrieb dieses Objektiv als „Das weltgrößte SLR-AF Wechselobjektiv, sowohl in Bezug auf die Brennweite als auch auf die maximale Blendenöffnung“. Das Objektiv wurde im Jahr 1993 vorgestellt und war nur auf Sonderbestellung erhältlich; jedes Objektiv wurde erst nach erfolgtem Verkauf produziert. Das jährliche Produktionsvolumen betrug etwa zwei Objektive. Die Herstellung jedes Objektivs dauerte mehr als ein Jahr, da die Züchtung seiner massiven Fluoridkristalle derart zeitaufwendig war. Der seinerzeitige Listenpreis betrug 90.000,— U.S. Dollar.
Canon selbst hat nie Produktionszahlen zu diesem Objektiv veröffentlicht, es gilt aber als sicher, dass weit weniger als 100 Exemplare hergestellt wurden. Vermutet wird eine Stückzahl, die näher an 20 Exemplaren liegt. Eine Liste der Kunden wurde ebenfalls nie veröffentlicht. Nachgewiesene Exemplare befinden sich in Händen des Sports Illustrated Magazine (zwei), Canon Professional Services (zwei), James H. Jannard (Gründer von Oakley und RED Digital Cinema) (zwei) und National Geographic (zumindest ein Exemplar). Es wird weiterhin angenommen, dass mehrere Geheimdienste und Strafverfolgungsbehörden Exemplare dieses Objektivs besitzen.
Seit Produktionsauslauf haben Verkäufe einzelner Exemplare stattgefunden, die teilweise für erhebliches mediales Aufsehen sorgten - dies nicht zuletzt aufgrund der jeweils in Rede stehenden Verkaufspreise, die den ursprünglichen Ladenpreis zum Teil deutlich überstiegen. Das hier angebotene Exemplar ist das erste Objektiv dieses Typs, das jemals in einer öffentlichen Versteigerung zum Verkauf angeboten wird. Es befindet sich in nahezu neuwertigem Zustand.

Dabei: Beide Deckel, Rechnung, Garantiekarte, Prüfkarte, Metallkoffer.

Canon described this lens as "The world's largest interchangeable SLR-AF lens, both in terms of focal length and maximum aperture". The lens was introduced in 1993 and was available on special order only; each lens was produced after it had actually been sold. The annual production volume was about two lenses. Each lens took over a year to be built, due to the time required growing its massive fluorite crystals. The list price at the time was 90.000,-- U.S. Dollar.
Canon itself has never published production figures for this lens, but it is certain that far fewer than 100 units were made. It is assumed that the number of pieces is closer to 20. A list of customers was never published either. Verified specimens are in the hands of Sports Illustrated Magazine (two), Canon Professional Services (two), James H. Jannard (founder of Oakley and RED Digital Cinema) (two), and National Geographic (at least one). It is also believed that several intelligence and law enforcement agencies hold examples of this lens.
Since the end of production, there have been sales of individual pieces, some of which caused considerable media attention - not least because of the respective sales prices in question, which in some cases significantly exceeded the original retail price. The example offered here is the first lens of this type ever to be offered for sale in a public auction. It is in almost like new condition.

Included: Both caps, invoice, guarantee card, test certificate, metal case.

Serial Number: 204

Production Year: 1997
Condition
A-
Buyer's Premium
  • 26.01%

Canon EF 1200mm f/5.6 L

Estimate €80,000 - €100,000
Oct 09
Starting Price €40,000
Shipping, Payment & Auction Policies
See Policy for Shipping
Ships fromWetzlar, Germany
Free Local Pick-UpWetzlar, Germany
Wetzlar Camera Auctions GmbH
Auction Curated By
Jo Geier
Photographica Expert
Lars Netopil
Leica Expert

Related Searches

logo
www.liveauctioneers.com
item

0242: Canon EF 1200mm f/5.6 L

Sold for €400,000
32 Bids
Est. €80,000 - €100,000Starting Price €40,000
Auction 3
Sat, Oct 09, 2021 6:00 AM EDT
Buyer's Premium 26.01%

Lot 0242 Details

Description
...
Canon beschrieb dieses Objektiv als „Das weltgrößte SLR-AF Wechselobjektiv, sowohl in Bezug auf die Brennweite als auch auf die maximale Blendenöffnung“. Das Objektiv wurde im Jahr 1993 vorgestellt und war nur auf Sonderbestellung erhältlich; jedes Objektiv wurde erst nach erfolgtem Verkauf produziert. Das jährliche Produktionsvolumen betrug etwa zwei Objektive. Die Herstellung jedes Objektivs dauerte mehr als ein Jahr, da die Züchtung seiner massiven Fluoridkristalle derart zeitaufwendig war. Der seinerzeitige Listenpreis betrug 90.000,— U.S. Dollar.
Canon selbst hat nie Produktionszahlen zu diesem Objektiv veröffentlicht, es gilt aber als sicher, dass weit weniger als 100 Exemplare hergestellt wurden. Vermutet wird eine Stückzahl, die näher an 20 Exemplaren liegt. Eine Liste der Kunden wurde ebenfalls nie veröffentlicht. Nachgewiesene Exemplare befinden sich in Händen des Sports Illustrated Magazine (zwei), Canon Professional Services (zwei), James H. Jannard (Gründer von Oakley und RED Digital Cinema) (zwei) und National Geographic (zumindest ein Exemplar). Es wird weiterhin angenommen, dass mehrere Geheimdienste und Strafverfolgungsbehörden Exemplare dieses Objektivs besitzen.
Seit Produktionsauslauf haben Verkäufe einzelner Exemplare stattgefunden, die teilweise für erhebliches mediales Aufsehen sorgten - dies nicht zuletzt aufgrund der jeweils in Rede stehenden Verkaufspreise, die den ursprünglichen Ladenpreis zum Teil deutlich überstiegen. Das hier angebotene Exemplar ist das erste Objektiv dieses Typs, das jemals in einer öffentlichen Versteigerung zum Verkauf angeboten wird. Es befindet sich in nahezu neuwertigem Zustand.

Dabei: Beide Deckel, Rechnung, Garantiekarte, Prüfkarte, Metallkoffer.

Canon described this lens as "The world's largest interchangeable SLR-AF lens, both in terms of focal length and maximum aperture". The lens was introduced in 1993 and was available on special order only; each lens was produced after it had actually been sold. The annual production volume was about two lenses. Each lens took over a year to be built, due to the time required growing its massive fluorite crystals. The list price at the time was 90.000,-- U.S. Dollar.
Canon itself has never published production figures for this lens, but it is certain that far fewer than 100 units were made. It is assumed that the number of pieces is closer to 20. A list of customers was never published either. Verified specimens are in the hands of Sports Illustrated Magazine (two), Canon Professional Services (two), James H. Jannard (founder of Oakley and RED Digital Cinema) (two), and National Geographic (at least one). It is also believed that several intelligence and law enforcement agencies hold examples of this lens.
Since the end of production, there have been sales of individual pieces, some of which caused considerable media attention - not least because of the respective sales prices in question, which in some cases significantly exceeded the original retail price. The example offered here is the first lens of this type ever to be offered for sale in a public auction. It is in almost like new condition.

Included: Both caps, invoice, guarantee card, test certificate, metal case.

Serial Number: 204

Production Year: 1997
Condition
...
A-

Contacts

Wetzlar Camera Auctions GmbH
+49 6441 9822322
Domplatz 6
Wetzlar, 35578
Germany
LiveAuctioneers Support
info@liveauctioneers.com
iphoneandroidPhone
As Seen On
NBC
ABC
Today
Chicago Tribune
Architectural Digest
Shop With Confidence
Since 2002, LiveAuctioneers has made exceptional items available for safe purchase in secure online auctions.
BACK TO TOP