×
Weekly Auctions of Exceptional Items
0 selections
Log In
0 selections
lots of lots
Lot 2552
"Humor nicht verlieren!"
Holst, Adolf, Kinderbuch-Autor, Lehrer und Prinzenerzieher in Bückeburg, schrieb zahllose weit verbreitete Kinderbücher (1867-1945). Eigh. Postkarte und eigh. Brief m. U. "Ad. Holst". Zus. 3 1/2 S. Quer-8vo und quer-gr. 8vo. Bückeburg 24.VIII.1936 bzw. 27.XI.1939.
An Dr. W. Zeruhn, den er mit "Meister u. Bruder in Apoll" anredet. 1939 übersendet er sein Buch "Das Herz in der Hose und anderes Kurioses" und klagt über seine traurige wirtschaftliche Lage: "... das sollte eigentlich eine Weihnachts-Überraschung sein für Sie sein, wenn ... das 'Herz in der Hose' unter Ihrem Tannenbaum aufleuchtete. Da Sie nun aber von dem Erscheinen des Büchleins schon zu wissen scheinen, ... so bitte ich Sie, schon jetzt ein Exemplar als Dank für Ihren guten Rat und Fürsprache beim Jess [Verlag] sowie nicht zuletzt als Zeichen meiner Hochachtung ... freundlichst annehmen zu wollen ... Über einen 'Erfolg' des 'Werkes' kann ich allerdings noch nicht berichten, da die Abrechnung durch Jess wohl erst ... nach Weihnachten kommen wird. Auch ist zu befürchten, daß diese immerhin ernste Kriegszeit kein günstiger Boden für derart ausgefallene Sachen ist. Andererseits will man grade als Gegengewicht auch mal wieder lustig sein und lachen können. Da ich laut Contract nur 15 Pfennig für jedes verkaufte Exemplar bekomme, kann von einem pekuniären Erfolg für mich ja nur die Rede sein, wenn einige tausend Exemplare verkauft sind. Ich möchte Sie daher herzlich bitten, etwas Propaganda für das 'Werk' zu machen, vor allem: Ihren Bekannten zu Weihnachten ein Exemplar zu schenken da es mir zurzeit wirtschaftlich miserabel geht, und ich werde am 7.I.1940 genau 73 Jahr alt. Was hat Goebbels wiederholt proklamiert: 'Kein deutscher Dichter ... soll heutzutage mehr Not leiden! Auch für ihr Alter soll gesorgt werden.' Na denn Prost! Trotzdem: Humor nicht verlieren! Es lebe die Kunst! ...". Darunter - wie auch auf der Postkarte - drei fröhlich tanzende Strichmännchen und das Motto "Uns kann keena -!!" - Holsts Lage wird sich wohl im Krieg nicht sonderlich gebessert haben: Er starb im Januar 1945 in Bückeburg. - Die Postkarte mit einer zweiten Strichmännchen-Zeichnung und einem größeren Tintenfleck. - Seltene Autographen eines Autors, von dem wohl fast jeder Deutsche des 20. Jahrhunderts einmal ein Kinderbuch in Händen hatte.

Buyer's Premium

  • 20%

Holst, Adolf: Brief und Postkarte

Estimate €120 - €180Apr 19, 2013
Berlin, DE