×
Weekly Auctions of Exceptional Items
0 selections
Log In
0 selections
lots of lots

Figur, "deble" / Senufo / Côte d'Ivoire / African Art

Lot 0006
Figur, "deble"
Senufo, Côte d’Ivoire
Gesockelt / with custom base
Holz. H 111 cm.

Provenienz:
- französische Kolonialsammlung, Abidjan.
- Galerie Walu, Zürich (vor 1995).
- Schweizer Privatsammlung, Obwalden.

Deble oder Doogele genannte, weibliche Rhythmusstatue aus dem poro-Geheimbund. „Rhythmus“ deshalb, weil sie, an den Armen gehalten, mit dem Sockel auf die Erde gestampft wurde. Durch die dumpfen Schläge wurden die im Erdinneren wohnenden Seelen Verstorbener angerufen.

Nach Till Förster standen solche Figuren für die Tradition der Gesellschaft, symbolisierten den von den Ahnen gefundenen rechten Weg und gewährleisteten in diesem Sinne Segen und Fortschritt.

Weiterführende Literatur
Gottschalk, Burkhard (2002). Senufo. Düsseldorf: Verlag U. Gottschalk.

CHF 1 000 / 2 000
EUR 860 / 1 720

Buyer's Premium

  • 15%

Figur, "deble" / Senufo / Côte d'Ivoire / African Art

Estimate CHF 1,000 - CHF 2,000Nov 24, 2018
Basel, CH
Auction Curated By:
Jean David
African and Oceanic Art